12.02.2016

Pelletverband: Versorgung mit Holzpellets gesichert


Der Deutsche Energieholz- und Pelletverband (DEPV) weist aus aktuellem Anlass darauf hin, dass die Versorgung mit Holzpellets gesichert ist. Die Leistungsfähigkeit der heimischen Branche sei gut. "Deutschland ist aufgrund seiner großen Holzvorräte und der in den Sägewerken in großen Mengen anfallenden Sägespäne weiterhin für die Pelletherstellung prädestiniert. Dafür stehen zahlreiche leistungsfähige Pelletwerke an 55 Standorten", sagt DEPV-Vorsitzender Andreas Lingner. 

Insgesamt werden in Deutschland jährlich rund 2 Mio. Tonnen Holzpellets produziert. Die gesamte technische Produktionskapazität liegt laut DEPV bei über 3 Mio. Tonnen. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland  etwa 1,85 Mio. Tonnen Holzpellets in Pelletheizungen und Pelletöfen verbrannt. Versorgungsengpässe, so der DEPV, seien nicht zu befürchten. Für das laufende Jahr seien weitere Investitionen in Pelletwerke angekündigt, zudem seien die Lagerbestände aufgrund des milden Winters noch vergleichsweise hoch.